Projekt ‚Süßspeise‘

Projekt ‚Süßspeise‘

Eigentlich läuft eine Süßspeise für mich nicht unter „gesund“, dennoch möchte ich hier in diesem Projekt einen kleinen Abstecher machen, um zu zeigen, dass auch ohne die Giftkeule „Zucker“ Leckeres zubereitet werden kann.

Zucker nährt z.B. Krebszellen, daher sollten Gesundheitsbewusste auf Kohlenhydrate und Zucker verzichten!

01. Crème Brûlée
Als erstes möchte ich hier eine traditionelle französische Süßspeise einmal etwas gesünder darstellen und zwar mit Xylit anstelle von Zucker – also lecker süß ohne Kalorien! 🙂

Zum Weihnachtsessen 2018 habe ich hier meine ersten Erfahrungen gemacht:
http://gesundes-essen.bio/projekte/projekt-weihnachtsessen-2018
http://gesundes-essen.bio/2018/12/27/weihnachtsessen-2018

Wichtig zu wissen ist, das Xylit sich nicht karamellisieren lässt, d.h. für die Creme kann anstelle von Zucker 1:1 Xylit verwendet werden, jedoch zum Brüllieren muss wieder auf Zucker ausgewichen werden – so entstehen doch wieder Kalorien. Ich arbeite an einer Alternative, die ich hoffentlich in anderen weniger kalorienreichen Fruchtzuckern noch finden werde.

Bei der Creme habe ich mich unterhalb der Hälfte der vorgegebene Zuckermenge bewegt, weil ich keine „süße Bombe“ haben wollte, sondern eine leckere Creme, die nur etwas süß ist, auch wenn ich „nur“ Xylit verwendet habe.

Crème Brûlée mit gewürfelten Kakistücken

Die Crème Brûlée kam bei meinen Gästen sehr gut an! 🙂

– Weiteres folgt –

Ratingen, 23.02.2019

Total Page Visits: 201 - Today Page Visits: 1