Das ‚Ziegenklöten‘-Projekt

Das ‚Ziegenklöten‘-Projekt

Die Idee entstand spontan in der KW22/22, als ich gedanklich, zur Abwechselung bei der Bilderauswahl des „Das Oliven-Öl-Projekt„, mal wieder etwas Ablenkung suchte und bei div. Slam-Poeten durch Zufall auf ein „bio-logisches Schlagwort“ traf…

Warum nicht einmal als Ausgangspunkt eines neuen Koch-Experiments, ein bekanntes Wort bzw. Floskel nehmen ?

Ein neues Projekt entstand!
Das ‚Ziegenklöten‘-Projekt

Nun suche ich „Ziegenklöten“!
(„…schäbiges Gelumpe“, Zitat Torsten Sträter)

Bitte keine Eigenen anbieten – nur von Schlachtvieh, aber bitte in Bio!

„Torsten Sträter haut sein Publikum in Pfanne“
– ich haue Ziegenklöten in die Pfanne!

Wie schmackhaft kann ich das „schäbige Gelumpe“ zubereiten ? „Gekringelt“ gebraten oder gekocht mit Steckrüben oder Kohlrabi ? Fritiert oder geräuchert ?
…der Versuchs wird’s zeigen!

Freiwillige Quellen vor!
https://Gesundes-Essen.bio/projekte
https://www.xing.com/discover/detail-activities/6545609193.eef86d


Update 15.06.2022: Also bisher gestaltet sich die Suche nach „Ziegenklöten“ als äußerst schwierig … „unbekannt“, „kennen wir nicht“, „wir sind eine Metzgerei, keine Schlachterei“ usw. … oder ich trage mit meiner telefonischen Anfrage zum täglichen Amüsement der Belegschaft bei…

Update 03.07.2022: Was als Witz gut in der Theorie funktioniert, läßt sich real wohl nicht umsetzen! Angeschriebene Schlachtereien antworten noch nicht einmal auf eine Anfrage „Ziegenhoden“ für dieses Projekt kaufen zu wollen.

 

Aufruf:

Ich bitte noch einmal darum,

daß sich zumindest eine (Bio-)Schlachterei meldet bei denen ich

ZIEGENHODEN

kaufen kann.

Danke

0 Bewertungen

Schreiben Sie eine Bewertung (auch als Gast möglich)

Total Page Visits: 177 - Today Page Visits: 1