Rezepte ohne Bilder

Gulasch

Vorbereitung:
In Kokosöl, Zwiebeln gold gelb anbraten, Zugabe von braunen geschnittenen halbierten Champignons und gewürfelten Tomaten mit geschlossenem Deckel weich koch

Zugabe von:
1,2 Kg Rindergulasch im eigenen Saft braten,
Prise gestossener schwarzer Pfeffer,
Teelöffel feingehacktes Rosmarin,
und feingehackte  Knoblauchzehe.
2 Töpfe Sahne

Auf eingedickte Sauce achten und bei Bedarf mit gereinigtem Wasser und Sahne verflüssigen.

Tiefensalz zum Schluss.

Rindergulasch min. 2 Std. auf niedere Stufe „kochen“ lassen, damit es weich wird.

Fazit:
Sehr leckeres geschmacksintensives Gulasch mit feiner Würze. Die Süße kommt überdie Zwiebeln.

***

In eigener Sache: Meine Beiträge beruhen auf kreativer Lust an dem Unbekannten, daraus gewonnenem Wissen, vielfältiger Erfahrung und neuesten Erkenntnissen der internationalen medizin-wissenschaftlichen Forschung z.B. der Epigenetik – ich bin kritisch und hinterfrage … und probiere gerne aus ohne mich an unflexible Rezepte zu halten – hier auf meinem Blog findest Du 95% eigene Rezepte.

Ich trage zum Wissenstransfer und Weiterbildung bei und viele Leser (bisher ca. 0,9 Mio.) haben in den letzten 7 Jahren auch einen kostenlosen Nutzen von meinen Beiträgen erhalten – nur von „Besucherzahlen“ allein kann dieser Blog nicht weiter existieren, weil viele meiner Projekte Geld kosten, die mir bisher Keiner bezahlt hat, daher erhebe ich einen Beitrag von mindestens 5,00 EUR für einen Beitrag, der Dir gefällt bzw. auch grundsätzlich gilt, wenn der Beitrag zur eigenen Verwendung ausgedruckt wird! Bitte spende über das links geführte Menü oder unter dem Artikel gelisteten PayPal-Button.

Mit Deiner Honorierung zeigst Du mir, daß Du meine Beiträge wertschätzt und zukünftig auch weiter lesen willst! Danke.

[wpedon id=7726]

Mehr wissen wollen ?

Christian Lemiesz
„Gesundes Essen – Gesunde Menschen“
https://Gesundes-Essen.bio

Total Page Visits: 994 - Today Page Visits: 2