Tagine mit Rinderhack

Print Friendly, PDF & Email

Tagine mit Rinderhack

Fleisch mit Gemüse

Bestandteil des Projekts „Tagine“ unter:
http://gesundes-essen.bio/projekte/projekt-tagine

Gemüse: Möhren, Zucchini, Tomate, grüne Paprika, Tiefensalz, gestoßener Pfeffer, Olivenöl + gereinigtes Wasser
Rinderhack (halal): Ingwer, Kurkuma, Knoblauch, Koriander, Petersilie, Tiefensalz, gestoßener Pfeffer

Zubereitung: ca. 45 Minuten

Fazit:
Noch leckerer! Mit Koriander noch frischer im Geschmack – schön saftig das halal Rinderhack! Also der Unterschied zwischen normalem BIO-Rinderhack aus dem Supermarkt zum Rinderhack halal beim „Türken“ ist riesig! Erstes eher fettig…Nichtssagend im Geschmack und Zweites eher mager und geschmacklich einfach besser! Also zukünftig wird Rinderhack nur noch halal gekauft! Die Tomatensauce habe ich diesmal weggelassen.
(Siehe auch mein Koch-Praktikum in einer französich-marokkanischen Küche: http://gesundes-essen.bio/das-koch-praktikum/die-franzoesisch-marokkanische-kueche)

Ich wünsche Euch guten Appetit beim Nachmachen,

Euer Christian Lemiesz
http://Gesundes-Essen.bio

1508total visits,2visits today

Schreibe einen Kommentar