Saurer Rosmarin-Lachs in Butter

Du betrachtest gerade Saurer Rosmarin-Lachs in Butter

Saurer Rosmarin-Lachs in Butter

Saurer Rosmarin-Lachs in Butter

Lachs in Pfanne von Hautseite mit Kokosöl braten bis zart rosa
– Zugabe von groben gestoßenem Pfeffer
– Zugabe von Zitrone

Auf Teller servieren

Zugabe von:
– gestoßenem Pfeffer
– feingeschnittenes Rosmarin und Schnittlauch

Zitronenscheibe und Petersilie drapieren

Zugabe von:
– Tiefensalz
– zerlassener Butter in Z-Form über Teller und Lachs geben

Zubereitung: ca. 15 Min.

Saurer Rosmarin-Lachs in Butter

 

Fazit:
Leichtes schnelles Mittagsessen,
ohne viel Aufwand

Der Teller duftet nach den unterschiedlichen Aromen der Zitrone, Rosmarin, Petersilie und Pfeffer
sowie dem Eigengeruch den gebratenen Lachs.

Der Geschmack ist großartig: Zarter Lachs in dezenter Note des Rosmarins und des Schnittlauchs, mit der Säure der Zitrone in warmer zerlassener Butter – Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab – einfach lecker – einfach ausprobieren.

Dazu ein Glas halbtrockener Weißwein.

Ich wünsche Euch guten Appetit beim Nachmachen.

Christian Lemiesz
„Gesundes Essen – Gesunde Menschen“
https://Gesundes-Essen.bio

In eigener Sache

Der Autor: Ich möchte mich kurz vorstellen. Meine Name ist Christian Lemiesz – der vor 200 Jahren eingedeutschte Name „Lemiesz“ heißt auf polnisch „Lemiesch“ und ist das Messer vorne am Pflug der den Acker durchpflügt – beruflich und privat teile ich Fakten zwischen Wahrheit und Lüge – als Passionskoch teile ich biologisches gesundes Essen von pestizidhaltigem Essen.

Meine Beiträge beruhen auf Erfahrung aus 35 Jahren der aktiven Essenszubereitung an der Herdplatte und der Intensivierung durch diesen Blog seit 2016 sowie den neuesten Erkenntnissen der internationalen medizin-/wissenschaftlichen Forschung z.B. der Epigenetik u.a. – ich bin analytisch, kritisch und hinterfrage …

Ich koche nur frisch, mit vielen frischen Kräutern und reichlich Naturölen; auch mal Gewürzen für Gesundheitsbewußte und Umwelterkrankte – was auf den Bildern nicht sichtbar ist, ist auch nicht als versteckte Zutat/Gewürz oder Kräuter vorhanden. 95% der hier im Blog dargestellten Rezepte sind eigene Kreationen – gesundheitsschädliche Zusatzstoffe wie Zucker nutze ich nicht: „Süße“ hole ich mir aus Gemüse und Frucht o. dgl.;

und trage zum Wissenstransfer und Weiterbildung (u.a. Berater, Dozent, Autor, Blogger) bei – viele Leser haben seit 2016 auch einen kostenlosen Nutzen zur Wissensanreicherung durch meine Beiträge erhalten – mittlerweile habe ich die 1 Millionen Besuchergrenze aus 67 Ländern geknackt (dieser Beitrag hat bisher: 9.459 Leser am 02.01.2024) – nur von „Besucherzahlen“ allein kann dieser Blog, als Teil meiner ehrenamtlichen Leistungen mit der damit verbundenen Arbeit in der heutigen „Post-Coronalen Zeit“ mit Arbeits- und Gesundheitseinschränkungen in der bisherigen Form nicht weiter existieren. Jeder Beitrag und vor allem jedes Projekt/Challenge ist ein zeitlicher Arbeits- und finanzieller Aufwand der auch honoriert werden will, da der freiwillige Spendenaufruf nicht funktioniert, habe ich mich im Frühjahr 2023 dazu entschlossen, einige meiner umfangreichen Projekte sowie Rezepte nur noch als kostenpflichtige Publikationen anzubieten:

„Wissenstransfer aus dem eigenen Kochtopf“
a) „Digitale Publikationen“: https://Gesundes-Essen.bio/publikationen
b) „Christian’s Spezialrezepte“: https://gesundes-essen.bio/christians-spezialrezepte
c) „Bio-Kochkarten“: https://gesundes-essen.bio/kochkarten
d) „Die wilden Rezepte – Weihnachtsspezial 2023 – 12+1“ https://gesundes-essen.bio/downloads/die-wilden-rezepte-weihnachtsspezial-2023

Mit Deinem Kauf meiner digitalen Publikationen zeigst Du mir, daß Du die damit verbundene Arbeit weiterhin wertschätzt und den Sprung in das digitale Zeitalter gemeinsam mit mir bestreiten willst, Beiträge, Publikationen und Angebote auch zukünftig weiter nutzen zu wollen! Danke.

Bitte besuche auch mein neues Projekt „Cooking-Art.Shop“ unter https://Cooking-Art.Shop – hier verkaufe ich die besten Bilder meines Bio-Koch-Blogs „Gesundes-Essen.bio“ für Deine Tische, Vitrinen, Wände und Fassaden als Tischbilder, Wandbilder, Leuchtkästen, Fassadenbilder, Küchenkalender, Rezeptkarten, Kochbücher, Puzzle, Lightshows, Kochevents, Geschenkartikel, Auftragsarbeit, Werbung und noch Vieles mehr…

Total Page Visits: 9642 - Today Page Visits: 1