Re-Birth.Earth

Projekt ‚Re-Birth.Earth‘

(http://Re-Birth.Earth)

Die Idee dazu ist mir gestern, Sonntag 16.07.2023 gekommen, als ich mal wieder meinen Balkon aufgeräumt, Unkräuter und überzählige Kräuter gerupft, Pflanzen beschnitten und umgetopft hatte und dabei auch über unsere aktuelle Zeit der vorsätzlichen Ausrottung durch Globallisten nachgedacht hatte.

Die Erde schenkt uns Leben, durch die Elemente Wasser, Luft, Licht und Erde, in der Pflanzen gedeihen;
aber eigentlich die Evolution, die aus Zellen komplexe Lebewesen hat entstehen lassen.

Seit jeher hat die Spezi Mensch seinen Lebensraum genutzt,

„Natürlich“ im Einklang mit der Natur,
also der Nutzung mit Ehrfurcht und Achtsamkeit.

„Modern“ im „Ausklang“ gegen die Natur,
also der Ausnutzung sämtlicher Ressourcen und nennt es dann „Fortschritt“.

Nur wenige Menschen wissen, daß das Leben ein Kreislauf aus Nehmen und Geben ist.

 

Prolog

Zeiten 2015-2023

In dieser Zeit fand der erste Schritt statt,
die Auseinandersetzung mit rein biologischer Ernährung mit frischen Kräutern. Nicht nur als „Nahrungsergänzung“, sondern als fester Bestandteil meiner täglichen Ernährung. Daher nutzte ich meinen 10 qm großen Balkon seit 2016, um hier Kräuter (dieses Blogs!) des täglichen Bedarfs anzupflanzen – Ende Dezember 2016 entstand dann hier auch dieser Blog in etwas anderer Form, der zum Anfang 2023 dann ein nutzerfreundlicheres „Faceliftung“ bekam.

Als Opfer der modernen Zeit durch erworbene Chemikaliensensitivität/MCS, CFS und Schimmelpilzallergie durch Fremdeinwirkung eines menschenverachtenden rücksichtslosen kapitalistischen Vermieters (neue Publikation in Arbeit „Die Spezie Vermieter„) drehte sich meine Gesundheit um 180° – die Rückbesinnung als Auslöser durch Ignoranz der Gesellschaft, Institutionen, Behörden, Gesetze, klassischen Schulmedizin u.a. zum eigenen Bedürfnis, ist auch Teil dieses Blogs. Es geht auch um Verantwortung – Eigenverantwortung; Gesundheit muß verstanden sein!

Durch meine Erkrankungen hatte ich viel Zeit mich mit mir selbst zu beschäftigen, mein Immunsystem bewußt kennen zu lernen und wie es mit der Umwelt interagiert, denn z.B. weder meine Krankenkasse die TKK („gesetzlich“), noch das lokale Gesundheitsamt („Behörde“) halfen mir wieder gesund werden zu dürfen – mein ehemaliger Verein der „Internationale Verein für Umwelterkrankte e.V.“ half mir hier über andere Menschen, die ebenfalls durch Zweite und Dritte über Chemikalien schleichend während Ihres Jobs (Mediziner, Piloten, Purser) oder Mietwohnen (Holzschutzmittel, Schimmelpilzsporen, Mykotoxine, Altlasten..) in Ihrer Gesundheit schwer geschädigt worden sind. Leider gibt es den Verein seit Ende 2022 nicht mehr durch schwindende Mitgliederzahlen – die ehemalige Vereinswebseite https://IVUeV.org habe ich im 4.Q/2022 übernommen, neugestaltet und biete über ehemalige Mitglieder die Hilfe als „Internationales Beraternetzwerk für Umwelterkrankte“ unter gleicher Domain als kostenpflichtigen Service an, denn das vielfältige Wissen darf nicht verloren gehen – Wissen, daß mir geholfen hat, einigermaßen wieder gesund werden zu können. Ein Umdenken war dazu notwendig und die Hilfe führe ich auch beruflich im „Fachbereich D. Gesundheit“ unter https://Bauen-und-Gesundheit.de weiter, Kunden bei Bedarf zu helfen. Einige betreue ich seit Jahren telefonisch. Ganzheitlichkeit und Holistik sind meine Basis, die am klassischen Humanismus orientiert sind.

Seit 2019 suche ich nun schon eine neue größere Wohnung mit größerer Küche im Grünen, um hier zu kochen, photographieren, filmen und andere Menschen durch einen Kräutergarten und Seminare/Vorträge an meinem Wissen um die Umwelterkrankungen und Selbstheilung, teilhaben zu lassen, nur gibt es anscheinend keine „gesunden Wohnungen/Häuser“ mehr, was ich auch durch mein Projekt unter https://Tatort.Haus wiedergegeben habe, dabei suche ich nur wenige gesundheitsbedingte Voraussetzungen:

  • Im Bio-Grünen, fernab der partikel reichen Verkehrsluft der Städte, Emissionen der Fabriken und Pestiziden
  • Ein Stück Garten/Land, um meinen Kräutergarten aufzubauen
  • Eine Wohnung/kleines Haus (Backstein, Holz)
  • Fliesen- und Holzboden
  • Badezimmer mit Fenster, zum Lüften
  • Badewanne, für die notwendigen Entgiftungsbäder
  • Stellplatz, für mein KFZ
  • (nette gleichgesinnte Nachbarn/Vermieter/Verkäufer)

Und je nachdem wo ich eine neue Bleibe finde/habe, möchte ich gerne auch meine anderen Projekte an neuem Standort realisieren:

…oder einfach nur:

 

Zeit 2023 bis aktuell

Wir haben jetzt Juli 2023 und bisher habe ich immer noch keine „gesunde neue Bleibe gefunden“ (ich beschäftige mich beruflich auch mit kontaminierten Gebäuden/Wohnungen durch allerlei toxische Chemikalien/Altlasten u.a.) – auch durch die angebliche Pandemie bedingt, wo viele Menschen nur noch an sich, anstelle an die Anderen gedacht haben, denn die Wenigsten verstehen Gesundheit bis heute! 66% Gespritzte von 82 Mio. Bürgern können nicht lügen!

Es ist fast schon deprimierend, daß Bauherren keine „gesunde Gebäude“ gebaut haben wollen – zumindest in NRW, dem Herzen der Industrie im Westen nicht – dies versuche ich nun schon seit 2008 bis aktuell, für Menschen gesunde Gebäude zu realisieren..aber als Architekt ohne Referenzen bekomme ich keinen Planungsauftrag, daher entwerfe ich „Architekturkonzepte für ein gesundes + energieautarkes Leben“ im Einklang mit unserer Umwelt „form follows holism“ unter https://bauen-und-gesundheit.de/form-follows-holism und https://bauen-und-gesundheit.de/bauen und bin daher in erster Linie als „ganzheitlicher und holistischer Gesundheitsberater“ und  „gebäudeforensischer Sachverständiger/Gutachter“ als zert. Baubiologe und zert. Bausachverständiger fachübergreifend im Bereich Havarie, Vorsatz, Versicherungsschaden, kriminelle Handlungen, Körperverletzung, tätig – und hier schließt sich wieder mein Wirken in dem Blogthema „Gesundes Essen – Gesunde Menschen

 

Das Konzept

Es muß wieder zurück zur Selbstbestimmtheit gehen, daß der Mensch den Wert seiner Gesundheit erkennt und im Einklang mit ihm und seiner Umwelt lebt.

„Ernährung“ ist die zweite Basis des Lebens.

Um zu verstehen was Krankheit ist, muß die Kernaussage der „Epigenetik“ (Prof. Dr. Bruce Lipton, z.B. Youtube) verstanden sein

 

Konzept grob

  • gesundes Gedankengut (Wissen, Bio, Othomolekularmedizin u.a.)
  • gesunde Ernährung (Bio, Selbstversorgung, Kräuter, Naturöle)
  • anpflanzen der wichtigsten Kräuter zur Gesundheitsunterstützung
  • leben im Einklang mit der gesunden Umwelt/Elementen „Re-Birth.Earth“

 

Erst nach der heutige Zusage meines Providers, daß ich die Domain „Re-Birth.Earth“ konnenktieren durfte, kann ich meine Gedanken manifestieren – ich werde in den nächsten Tagen das Konzept entwickeln.

Haben Sie Lust als Leser mitzumachen, lassen Sie mir Ihre Gedanke zu kommen und werden Sie Teil an Ihrer zukünftigen Gesundheit!

 

Update 22.07.2023: Das Projekt wird mit anderer Zielsetzung auf meiner Biz-Webseite unter https://Bauen-und-Gesundheit.de/re-birth-earth umgesetzt!

 

Christian Lemiesz, 23.07.2023

Re-Birth.Earth

Total Page Visits: 225 - Today Page Visits: 1