Weihnachtsessen 2018

Weihnachtsessen 2018

5-Gänge Bio Menü

– für 4 Personen –

Siehe auch:
http://gesundes-essen.bio/projekte/projekt-weihnachtsessen-2018

Weihnachtsessen 2018

– Menükarte –

Aperitif

„Rotes Prickeliges“
Sanbitter mit Sprudel oder Sekt,
Sanbitter mit Orangensaft

Vorspeise

„Gesunde Suppe
Scharfes Gemüse mit Rind
Weißwein

Hauptgang

„Reis & Gemüse mit Fleisch & Meeresgetier“
Würziges Rind, süßes Lamm, flambiertes Huhn & scharfes Meeresgetier
Dinkelbrot, Tomaten-Mozzarella, Feldsalat
Weißwein, Rotwein

Nachspeise

„Crème Brülée mit exotischer Frucht“
Espresso & Cappuccino
Wasser

Digestif

„Portwein“
10 jähriger Barros Portwein

Vorspeise
„Gesunde Suppe“

Scharfes Gemüse mit Rind:
Gereinigtes Wasser, Ölivenöl, Kurkuma, Möhren, Ingwer, Knoblauch, Sellerie, Tiefensalz, gestossener Pfeffer, Sojasauce, Rinderhack

Garniert mit Petersilie

Gesunde Suppe

Dazu: Weißwein, stilles Wasser

Hauptgang
„Reis & Gemüse mit Fleisch & Meeresgetier“

Würziges Rind (klassisch medium), süßes Lamm (arabisch süß), flambiertes Huhn (kubanisch feurig) & scharfe Garnelen (Knoblauch mediterran)

„Würziges Rind“
Entrecote, Kokosöl, Tiefensalz, gestossener Pfeffer, gereinigtes Wasser

„Süßes Lamm“
Lammschulter, Kokosöl, Tiefensalz, gestossener Pfeffer, Datteln, Rosmarin, Butter, gereinigtes Wasser, Schuss Rum

„Flambiertes Huhn“
Hühnerbrust, Kokosöl, Zwiebeln, Pfefferschoten, Papika, Sojasauce, Tiefensalz, gestossener Pfeffer, gereinigtes Wasser, Rum + Flammen, Petersilie

„Scharfe Meeresgetier“
Garnelen, Scampi, Knoblauch, Petersilie, Kokosöl, Tiefensalz, gestossener Pfeffer, Christian`s Spezialkräuterbutter

„Gemüse“
Kokosöl, Zuccini, Paprika, Tomaten, Peperoni, Chili, Möhren, Zwiebeln, Brokkoli, Porree, Tiefensalz, Knoblauch, gestossener Pfeffer, gereinigtes Wasser, Petersilie, Butter

„Mozzarella-Tomaten-Salat“
Mozzarella, Tomaten, Tiefensalz

„Feldsalat“
Feldsalat, Sahne, Tiefensalz, gestossener Pfeffer

„Kräuterbutter“
Geheimrezept

„Mein Teller“

Dazu: Weißwein, Rot-Wein, stilles Wasser, Sprudel, Orangensaft

Nachspeise
„Crème Brülée mit exotischer Frucht“
Milch, Sahne, Vanilleschote (Mark + Schote), Eigelb, Xylit, brauer Zucker zum Brülieren

Fazit:
Ziel des Weihnachtsessen 2018 war ein Dankeschön.
Ein Dankeschön für all die Hilfe die ich über das Jahr hin verteilt erhalten habe und revanchierte mich mit einem leckeren Essen für diese Hilfe in retour.

Aufgrund der Vielzahl der Hauptgerichte war es eine logistische Meisterleistung Alles relativ zum Punkt zu bringen – ohne Küchenhilfe, daher musste ich 3 Tage vorher mit den Vorbereitungen anfangen. Ein Tag vorher schnibbelte ich alles Gemüse und habe das Crème Brülée (Das erste mal zubereitet, aber suuuper lecker!) vorbereitet. Am Tage des Zubereitung (2. Weihnachtstag) nach festgelegtem Plan alle Gerichte auf 4 Flammen zu zubereiten mit einer Unterbrechung des „Flambierens“ auf dem Balkon um den Gefrierpunkt damit die Küche im Bedarfsfall nicht abfackelt (das erste Mal flambiert!) und später das Brülieren des Nachtischs.

Die gute Vorplanung führte dann während des Zubereitens doch noch in einen geordnetes Chaos, was jedoch zum Punkt alles noch fertig wurde – die Gäste waren ebenfalls zufrieden, da ich für Jeden seinen Geschmack getroffen habe und dass ist die Hauptsache, dass Anspruch und Wirklichkeit gut zusammen harmonieren.

Ein gelungenes Weihnachtsessen, was auch dieses Mal von allen Geschmäckern gelobt worden ist.

Ich wünsche Euch guten Appetit beim Nachkochen,
Euer Christian Lemiesz
http://Gesundes-Essen.bio

Total Page Visits: 5828 - Today Page Visits: 3

Schreibe einen Kommentar